Was sagt die Wissenschaft?

„Babys können den Schließmuskel frühestens mit 2 Jahren kontrollieren.“
Das ist immer noch vieler Orten die gängige Meinung.
Dabei ist es nichts als ein Ammenmärchen.
Und langsam ändert sich sich öffentliche Meinung – zu Recht!

Denn die Wissenschaft hat einiges zum Thema „Windelfrei“ zu sagen.
Wir haben das Wichtigste für euch zusammen gefasst:

1977 fand deVries zufällig heraus, dass die Babys im Stamm der Digo mit 5 Monaten tags und nachts trocken waren. Das Wichtige an dieser Beobachtung ist: Sauberwerden wird durch Gesellschaft und Kultur bestimmt, nicht durch Biologie!

Mehrere andere Studien betrachteten danach unterschiedliche Aspekte der Ausscheidungsfunktion. Dadurch wissen wir heute unter anderem, dass der Schließmuskel schon bei Neugeborenen aktiv ist und dass Babys in der Regel nicht im Tiefschlaf urinieren.

Eine besonders spannende Studie von 2008 durch Dr. Simone Rugolotto zeigte, dass 90% der Neugeborenen signalisieren, wenn sie müssen.

Außerdem ist heute bekannt – auch sehr spannend! – dass Babys umso deutlicher signalisieren, je besser die Eltern auf die Signale des Babys eingehen (und je mehr die Initiative vom Baby ausgeht). (siehe dazu auch die Reinlichkeitsstudie von Rita Messmer).

loading comments...